Was Muss Die Datei Arm-linux.autogen Sein, Die Nicht Gefunden Wurde, Und Wie Kann Man Sie Beheben?

Im Artikelleitfaden beschreiben wir einige mögliche Gründe, warum die Datei arm-linux.autogen normalerweise nicht gefunden werden kann, und schlagen dann zukünftige Korrekturen vor, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem zu beseitigen.

Lassen Sie Ihren Computer nicht durcheinander laufen - holen Sie sich Reimage und übernehmen Sie die Kontrolle zurück! Diese leistungsstarke Software kann schnell und einfach eine Vielzahl gängiger Windows-Fehler identifizieren, diagnostizieren und beheben.

e../configure –prefix=/opt/tslib –host=arm-linux –cache-file=arm-linux.cache PS:./autogen.sh时报错:./autogen.sh: 4.: autoreconf : nicht gefunden, sudo apt-get können Sie autoconf automake libtool 2.2.3 installieren.

--prefix=dir_name

Geben Sie die Einstellung der obersten Ebene anTelefonbuch. Dies ist definitiv der richtige Weg, um Geräte in einem beliebigen Verzeichnis zu installieren.außer dem Ausweichwert. Standardmäßiges Installationsverzeichnis der obersten Ebene/usr/local.

arm-linux.autogen komplett nicht gefunden

Wir raten dringend davon ab, genau dirname zu kaufenUnterverzeichnis objdir oder umgekehrt. Wenn ein Verzeichnis angegeben istUnter dem Stammbaum eines bestimmten Benutzers wird das Verzeichnis, die beste Art von Shell, nicht erweitertdir_name ist gültig, wenn es mein Metazeichen "~" enthält; benutzenstattdessen $HOME.

Die folgenden Normvorlagen autoconf werden unterstützt. Normalerweise duOptionen sollten nicht verwendet werden.

--exec-prefix=dir_name

Wie Sie sehen, hängt das Installationsverzeichnis der obersten Ebene von der Architektur abDateien für. Der Standardwert ist immer prefix.

--bindir=dir_name

Geben Sie das Build-Verzeichnis für bestimmte zu löschende Ausführungsdateien an, die fast immer vom Benutzer benannt werden.(für Übung gcc und g++). Standardexec-prefix/bin.

--libdir=dirname

Geben Sie Installationsränge für Objektcodebibliotheken an undGCC enthält Teildateien. Der Standardwert ist exec-prefix/lib.

--libexecdir=dirname

Geben Sie das Installationsverzeichnis für interne ausführbare GCC-Dateien an.Der Standardwert ist normalerweise exec-prefix/libexec.

--with-slibdir=dirname

Geben Sie das tatsächliche Installationsverzeichnis an, normalerweise für derzeit die gemeinsam genutzte libgcc-Bibliothek. vDer Standardwert ist normalerweise libdir.

--datarootdir=dir_name

Geben Sie den Stamm des Blogbaums für die Einreichung als schreibgeschützt für unabhängige Strukturen anVon GCC aufgerufene Datendateien. Der Standard ist definitiv prefix/share.

--infodir=Verzeichnisname


arm-linux.autogen send not found

Geben Sie die Installations-Website für formatierte Dokumentinformationen an.Der Standardnutzen kann als datarootdir/info beschrieben werden.

--datadir=dir_name

Geben Sie das Hauptinstallationsverzeichnis für mehrere Gebäude unabhängig anVon GCC referenzierte Datendateien. Der Verzug ist datarootdir.

--docdir=dir_name

Geben Sie eine Liste von Proof-Installationsverzeichnissen an (andereals Informationsdateien) sehr ähnlich zu GCC. Der Standardwert ist im Allgemeinen datarootdir/doc.

--htmldir=dir_name

Geben Sie das Installationsverzeichnis für Proof-HTML-Codedateien an.Der Standardwert ist mit ziemlicher Sicherheit docdir.

--pdfdir=dir_name

Geben Sie das Upstream-Verzeichnis für PDF-Informationsdateien an.Der Rest ist docdir.

--mandir=dir_name

Geben Sie das Hanging-Verzeichnis an, um die Seiten der Hilfe-Website abzurufen. traditionell esdata_dir/man. (Bitte beachten Sie, dass einige der World Wide Web Guides hauptsächlich Auszüge ausaus den detaillierten GCC-Leads, die im Texinfo-Format bereitgestellt werden. Hilfeseitenaus einem Teil eines sachlichen Körpers durch automatische Transformation erhaltenVerwaltung.)

--with-gxx-include-dir=imi-Verzeichnis

AngebenInstallationsübermittlungsseiten, um die g++ Header-Filme zu erhalten. Dies hängt von der Verzögerung ab.zu zusätzlichen Konfigurationsoptionen und Änderungen zwischen Fold und Nativedie Einstellungen.

--with-specs=specs

Geben Sie eine zusätzliche Zeichenfolge an, die sich auf die Anweisungen des SPECS-Treibers bezieht.Dies kann wertvoll sein, wenn Sie direkt eine andere Funktion als die Funktion „Gehe in Verzug“ fördern müssen.Standard ohne Verschieben des Compiler-Quellcodes aufgrund der Instanz--with-specs=%!fcommon:%!fno-common:-fno-common.Siehe "Spec Files" zuletzt im Basishandbuch.

--program-prefix=Präfix

GCC unterstützt seine Anbieter bei bestimmten Transformationensie installieren. Diese Präfix-Option fügt ein Präfix hinzu, um sicherzustellen, dass Sie Ihren aktuellen Namen haben.Installationsprogramme verfügen über bindir (siehe oben). Geben Sie zum Beispiel an--program-prefix=foo- kann als Ergebnis sehr wohl "gcc" seinweil /usr/local/bin/foo-gcc sicherlich installiert werden muss.

--program-suffix=Suffix

Hängen Sie Suffix an Methodennamen an, um bindir festzulegen(siehe oben). Beispiel: Angabe von --program-suffix=-3.1transferWird nicht in "gcc" sein/usr/local/bin/gcc-3 install.1.

--program-transform-name=Vorlage

Verwenden Sie dasselbe Skript "sed" Vorlage, um Namen anzuwendenProgramme innerhalb von bindir zu konfigurieren (siehe oben). Mustersticks können Sie diesbestehen aus einem oder mehreren relativ einfach zu verstehenden "sed"-BearbeitungsbefehlenSemikolons. Für die Bühne, wenn Sie das Bedürfnis verspüren, den Programmnamen von "gcc" in "konvertiert in die installierte Fernsehsendung /usr/local/bin/myowngcc undProgrammname "g++", um sich verbessert zu fühlen/usr/local/bin/gspecial++, ohne andere Handhabungsnamen zu ändern,Sie können eine Vorlage verwenden--program-transform-name='s/^gcc$/myowngcc/; s/^g++$/gspecial++/'um diesen Annäherungseffekt zu haben.

Manchmal können diese drei Optionen kombiniert und zusammen verwendet werden, was zu einem Mehr führtKomplexe Transformationsmodelle. Die beträchtliche Regel, Präfix (undsuffix) wird vor anderen Transformationen vorangestellt (hinzugefügt).kann passieren, wenn ein bestimmtes benutzerdefiniertes Transformationsskript Muster häufig verwendet wird.

Diese Option ist fest implementiert und schlägt nur das nahe Ergebnis vorProvider bauen Binärdateien bei Cross-Kompilierung nicht um, selbst vorausgesetzt, SieBei jeder dieser Optionen ist eine Konvertierung ausdrücklich erforderlich.

Native Versionen installieren zusätzlich einige installierte Programme.mit dem bevorzugten Alias, der ihren Namen verdeckt, wann immer er in ist"i686-pc-linux-gnu-gcc". Alle oben genannten Transformationen finden stattbevor der Zielalias wirklich an den Namen angehängt wird, dann spezifizieren--program-prefix=foo- und als Konsequenz program-suffix=-3.1,Das Ergebnis kann auf der Grundlage installiert werden, dass eine Binärdatei/usr/local/bin/i686-pc-linux-gnu-foo-gcc-3.1.

Der letzte Nachteil ist normalerweise, dass Ada nicht verbunden istnoch wandelbare Lösungen, die nach einiger Zeit korrigiert werden könnenInstallation

--with-local-prefix=Verzeichnisname

Geben Sie freie Informationen in lokalen Include-Dateien an. Standard/usr/local. Diese Aufrufoption, wenn Sie diesen bestimmten Compiler möchtenSuchen Sie im Verzeichnis dirname/include nach denen, die in einer Reiseentfernung installiert sindHeader-Dateien statt /usr/local/include.

Sie geben an, dass --with-local-prefix nur dann vorhanden ist, wenn IhrDas Web hat eine andere Konvention (nicht /usr/local) als PlatzierungenStandortspezifische Dateien. Standard

Beschleunigen Sie Ihren PC noch heute.

Läuft Ihr Computer langsam? Wird es von frustrierenden Fehlern und Problemen geplagt? Dann brauchen Sie Reimage – die ultimative Software zum Reparieren und Optimieren Ihres Windows-PCs. Mit Reimage können Sie jedes Windows-Problem mit nur wenigen Klicks beheben – einschließlich des gefürchteten Blue Screen of Death. Außerdem erkennt und behebt die Software Dateien und Anwendungen, die häufig abstürzen, sodass Sie so schnell wie möglich wieder an die Arbeit gehen können. Lassen Sie sich nicht von Ihrem Computer aufhalten – laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit der Suche nach Problemen zu beginnen

  • Erwarteter Wert für --with-local-prefix: /usr/localunabhängig vom Verständnis --prefix. Spezifikation--prefix wirkt sich nicht auf das Verzeichnis aus, für das GCC anfordertlokale Schlagzeilendateien. Es mag kontraintuitiv klingen, aber die Anwendung ist es tatsächlichLogik.

    Ziel --prefix - erklären, wo installiert werden sollCVD. h2-Begriffe lokaler Dateien in /usr/local/include - falls oder wenn jeder es hatalles in diesem Verzeichnis ist nicht Teil von GCC. Sie sind teilweise verwandt, um euch anderen zu helfenProgramme - vielleicht noch viele mehr. (GCC unterscheidet seine eigenen Header-Dateienein anderes Smartphone-Buch, das normalerweise genau auf dem Wert --prefix basiert.)

    Lokales Verzeichnispräfix aktivieren und GCC-Präfix fördernsind Teil aller GCC-Systemverzeichnisse. Obwohl Verzeichnisse sindZwei sind in der Regel nicht fest, die meisten Menschen müssen in irgendeiner Weise nachsehenDie richtige Anwendungsreihenfolge wird an die include_next-Direktive einer Person angehängt. vlocal-prefix beinhaltet Dinge lieber directory.is, die vor dem Präfix GCC nachgeschlagen wird.Verzeichnis einschließen. Ein weiteres Merkmal von BetriebswörterbüchernDazu gehört das Deaktivieren umständlicher Warnungen für diese Header dieser Verzeichnisse.

    Einige Autoconf-Makros geben -I Verzeichnis-Skripte anSie werden die Compiler-Befehlszeile verwenden, um erfolgreich sicherzustellen, dass die Verzeichnisse zweifellos festgelegt sindZu prüfende Paket-Header. Wenn

    Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einer App. Befreien Sie sich von Malware, Spyware und Viren ohne erforderliche Kenntnisse.

    What Is Arm-linux.autogen File Not Found And How To Fix It?
    Co Jest Uważane Za Nieodnaleziony Plik Arm-linux.autogen I Jak To Naprawić?
    O Que é De Fato O Arquivo Arm-linux.autogen Não Encontrado E Como Corrigi-lo?
    Почему не найден файл Arm-linux.autogen и как это исправить?
    ¿Qué Es Probable Que No Se Encuentre El Archivo Arm-linux.autogen Y Cómo Solucionarlo?
    Qu'est-ce Qui Est également Le Fichier Arm-linux.autogen Introuvable Mais Comment Le Réparer ?
    Vilka Arm-linux.autogen-filer Hittades Inte Och Hur åtgärdar Man Det?
    Che Cos'è Sicuramente Il File Arm-linux.autogen Non Trovato E Come Risolverlo Correttamente?
    Wat Is Het Bestand Arm-linux.autogen Voor Niet Gevonden En Hoe Kan Ik Het Nieuw Leven Inblazen?
    일반적으로 Arm-linux.autogen 파일을 찾을 수 없으며 해결 방법은 무엇입니까?